Prüfung von Hunden: Goniodysgenesis and glaukoma in Border collies

EU-Land
Außerhalb der EU
Tschechische Republik
Sind Sie für die MWSt in einem anderen EU-Land als in der Tschechischen Republik registriert?
CZK EUR USD
Übliche Untersuchungszeit (Arbeitstage): 7 Tage
Preis pro Prüfung: 52.00 $ ohne MwSt

Ähnliche Tests

Goniodysgenesie und Glaukom bei Border Collie

Goniodysgenesie ist eine erbliche Störung, die durch Fehlentwicklungen in der vorderen Augenkammer charakterisiert ist.  Infolge der abnormalen und unvollständigen Entwicklung der  intraokularen Kanäle im Auge kommt es zur Verengung oder Schließung des iridokornealen Winkels (ICA), über welchen das überschüssige Kammerwasser filtriert und abgeführt wird. Die Goniodysgenesie wird mit Entstehung des Glaukoms und der Blindheit verbunden.  Das primäre Glaukom, auch Grüner Star genannt, ist eine schmerzliche Erkrankung, bei welcher der erhöhte Augeninnendruck die Ganglionschicht der Netzhaut beschädigt und die Erblindung verursacht.

Diese Krankheit wurde zum erstemal bei Border Colliee in Australien Ende der 90er Jahre beobachtet und nachfolgend erschien diese Krankheit auch in Europa und in den USA, vor allem bei Hunden, die mit den betroffenen australischen Hunden verwand waren. In der letzten Zeit gibt es in den USA viele Hunde, die an schwerer Goniodysgenesie und Glaukom leiden.  Außer der Border Collie Rasse betrifft diese Krankheit auch andere Rassen wie Flat Coated Retriever, Springer Spaniel, Cocker Spaniel, Basset Hound, Golden Retriever oder Leonberger.

Die Goniodysgenesie kommt in zwei Formen  vor –  in schwerer und milder Form.  Für die Entstehung der schweren Form dieser Krankheit ist die Mutation im Gen für olfactomedin-like 3 (OLFML3) verantwortlich. Die Aufgabe des kodierten Proteins, welches eine allgemeine Stützfunktion hat,  ist die Protein-Protein-Interaktionen, Zelladhäsion und intrazelluläre Interaktionen zu erleichtern. Bei Bildung dieses Proteins tauscht die  Missense-Mutation c.590G>A (p.Arg197Gln) Arginin gegen Glutamin aus, was zur Änderung seiner Wirkungen und Eigenschaften führt. Es scheint, dass die milde Form dieser Krankheit mit dieser Mutation nicht zusammenhängt und kann durch andere genetische  Veranlagungen verursacht werden.

Die Mutation p.Arg197Gln ist für die schwere Goniodysgenesie, die homozygote Hunde zum Glaukom prädisponiert, verantwortlich.  Der Phänotyp von Homozygoten und Heterozygoten ist sehr variabler.  Bei einigen Heterozygoten treten betroffene Phänotypen auf (obwohl ohne Glaukom), aber einige Heterozygoten bleiben klinisch unbeeinflusst. Das zeigt, dass es einige Modifizierfaktoren gibt, die die Mutation am OLFML3 kompensieren oder im Gegenteil die Kompensation verhindern können.

Die schwere Goniodysgenesie, die potenziell zur Entwicklung des Glaukoms führt,  ist mit der Homozygosität für das A-Allel des OLFML–Gens verbunden, was auf den autosomal rezessiven Erbgang hinweist. Die Höchstmehrheit der schwer mit Goniodysgenesie und Glaukom betroffenen Hunde sind homozygot für die angeführte Mutation, jedoch es treten einzeln Fälle auf, in denen auch Heterozygoten mit dieser Krankheit betroffen sind. Exakter Erbgang dieser Krankheit ist zurzeit noch nicht ganz bekannt.

Bei einigen Hunden wurde das Glaukom nicht festgestellt, obwohl sie das ganze Leben an schwerer Goniodysgenesie leiden. Diese Erkenntnis weist darauf hin, dass die schwere   Goniodysgenesis zwar eine Voraussetzung zur Entwicklung des Glaukoms ist, aber es muss eine Kombination mit weiteren genetischen, zufälligen Faktoren oder Umweltfaktoren, die die Entwicklung des Glaukoms unterstützen, geben.

.

Referenz:

Carys A Pugh, Lindsay L Farrell, Ailsa J Carlisle, Stephen J Bush, Violeta Trejo-Reveles, Oswald Matika, Arne de Kloet, Caitlin Walsh, Stephen C Bishop, James GD Prendergast, Jeffrey J Schoenebeck, Joe Rainger, Kim M Summers: Arginine to glutamine mutation in olfactomedin-like 3 (OLFML3) is a candidate for severe goniodysgenesis and glaucoma in the Border Collie dog breed. doi: https://doi.org/10.1101/321406

Liste der Hunderassen

Übliche Untersuchungszeit (Arbeitstage): 7 Tage
Preis pro Prüfung: 52.00 $ ohne MwSt