Prüfung von Hunden: CJM

EU-Land
Außerhalb der EU
Tschechische Republik
Sind Sie für die MWSt in einem anderen EU-Land als in der Tschechischen Republik registriert?
CZK EUR USD
Übliche Untersuchungszeit (Arbeitstage): 7 Tage
Preis pro Prüfung: 56.00 $ ohne MwSt

Ähnliche Tests

CJM - Kardiomyopathie mit juveniler Mortalität beim belgischen Schäferhund

Kardiomyopathie mit juveniler Mortalität (CJM) ist eine Erbkrankheit, die durch vorzeitiges Sterben von Welpen bei der Geburt oder spätestens im Alter von 6 bis 8 Wochen charakterisiert ist. Die Welpen entwickeln sich zuerst normal, später zeigen sich unspezifische klinische Symptome, wie z.B. Erbrechen, unkoordinierte Bewegungen (Zittern, Stolpern), respiratorische Probleme. Die Welpen sterben einige Tage nach Erscheinen der ersten klinischen Anzeichen infolge des Herzversagens.

Diese Krankheit wird durch Mutation c. 1054G>A im YARS2 Gen, das die mitochondriale Tyrosyl-tRNA Synthetase 2 kodiert, verursacht. Eukaryotische Organismen haben zwei Tyrosyl-tRNA Synthetasen – zytoplasmatische (YARS1) und mitochondriale (YARS2).  Diese zwei Synthetase-Arten haben evolutionär konservierte Sequenzmotive (die man bei Tieren, Pilzen und auch bei Pflanzen finden kann). Dies zeigt darauf, wie wichtig die Konservierung der richtigen Sequenz für die Funktion des Organismus ist. Die Mutation c. 1054G>A beeinflusst die Funktion des YARS2-Gens und, hindert richtiges Erkennen und Bindung der mitochondrialen tRNA. Den Verlust der YARS2 Funktion kann auch bei Menschen beobachten werden, die Patienten haben ähnliche Symptome wir die Belgischen Schäferhunde, sie leiden an Myopathie, Laktatazidose, Anämie und führt zum vorzeitigen Tod.

Die das CJM verursachende Mutation wird autosomal rezessiv vererbt. Die Erkrankung entwickelt sich nur bei Individuen, die das mutierte Gen von beiden Elternteilen vererben. Diese Individuen werden als P/P (positiv/positiv) bezeichnet.  Die Träger des mutierten Gens, bezeichnet als N/P (negativ/positiv), haben das mutierte Gen nur von einem Elternteil vererbt und haben keine klinischen Symptome, sie tragen jedoch die Erkrankung auf seine Nachkommen über. Durch genetische Untersuchung wird das mutierte Allel entdeckt und so kann weiterer Ausbreitung dieser Mutation vorgebeugt werden.

.

Referenz:

Gurtner, C., Hug, P., Kleiter, M., Köhler, K., Dietschi, E., Jagannathan, V., & Leeb, T. (2020). YARS2 Missense Variant in Belgian Shepherd Dogs with Cardiomyopathy and Juvenile Mortality. Genes, 11(3), 313.

Liste der Hunderassen

Übliche Untersuchungszeit (Arbeitstage): 7 Tage
Preis pro Prüfung: 56.00 $ ohne MwSt