Prüfung von Hunden: Lokus E

EU-Land
Außerhalb der EU
Tschechische Republik
Sind Sie für die MWSt in einem anderen EU-Land als in der Tschechischen Republik registriert?
CZK EUR USD
Übliche Untersuchungszeit (Arbeitstage): 7 Tage
Preis pro Prüfung: 38.00 $ ohne MwSt

Ähnliche Tests

Lokus E (Extension)

Für eine Übersicht der Hund Fellfarbe Hierarchie gehen Sie weiter zum Artikel Einführung in die Fellfarbe von Hunden.

Das MC1R-Gen (Melanocortin 1 Rezeptor) kommt auf dem Hundechromosom 5 vor (Schmutz et al. 2001). Auf dem Lokus E sind 3 Allele E, e und EM bekannt. Das ursprüngliche Wildtyp-Allel E (Allel ohne Mutation) und Allel e, welches durch Mutation c.916C>T (Newton et al. 2000, Schmutz et al. 2002), die zur Verlust der Genfunktion führt und hell rote oder gelbe Fellverfärbung beim Genotyp e/e verursacht, entstanden ist.

Beispiel der Verfärbung des Hundes mit Genotyp e/e:

Lokus E - Genotyp e/e

.

Die Untersuchung auf Lokus E ist insbesondere für die Rassen: Afghan, Australian cattle dog, Australian Shepherd, Beagle, Border collie, Brittany Spaniel, Cardigan Welsh Corgi, Chinese Shar-Pei, Chow Chow, Cocker Spaniel, Dachshund, Dalmatian, Doberman Pinscher, English Cocker Spaniel, English Setter, English Springer Spaniel, Field Spaniel, Flatcoated Retriever, Foxhound, French Bull Dog, German Longhaired Pointer, German Shepherd, German Wirehaired Pointer, Labrador Retriever, Lowchen, Pointer, Pomeranian, Poodle, Pudelpointer.

Wie ist das Verhältnis des Lokus E zu den Loci A und K? Lesen Sie weiter und schauen Sie sich das Hierarchie-Schema der Allele, die die Haarfarbe bei Hunden bedingen, an.

Für Informationen über melanistische überschneiden EM folgen Sie diesem Link.

Ergebnisbericht Vorschau

 

Liste der Hunderassen

Übliche Untersuchungszeit (Arbeitstage): 7 Tage
Preis pro Prüfung: 38.00 $ ohne MwSt